Am 29. Januar im Landkreis Osterholz Neue Impfaktion für Fünf- bis Elfjährige

Der Landkreis Osterholz plant für Sonnabend, 29. Januar, eine weitere Impfaktion für Kinder. 120 Termine zwischen 9 und 14 Uhr können am Montag (24. Januar) ab 12 Uhr per Internet gebucht werden.
23.01.2022, 14:30
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Neue Impfaktion für Fünf- bis Elfjährige
Von Bernhard Komesker

Landkreis Osterholz. Der Landkreis Osterholz schaltet am Montag, 24. Januar, weitere 120 Termine einer Impfaktion für Kinder frei. Das Angebot in der Impfstation Buschhausen am Hördorfer Weg 46 richtet sich an ungeimpfte Fünf- bis Elfjährige und findet am Sonnabend, 29. Januar, zwischen 9 und 14 Uhr statt. Die Zweitimpfung soll dort drei Wochen später folgen. Das Buchungsportal www.landkreis-osterholz.de/corona-impfung eröffnet am Montag um 12 Uhr.

Zahlreiche Eltern hatten sich zuletzt beschwert, bei den bisherigen Aktionen leer ausgegangen zu sein. Die Termine waren bisher stets rasch vergriffen. Der Landkreis steht dabei vor demselben Problem wie die Kinderärzte: Der Biontech-Impfstoff für Kinder ist anders zu lagern und zu handhaben als die Vakzine für Jugendliche und Erwachsene; das erschwert langfristige Planungen und bremst das Tempo, zumal die Verwaltung bei den Kinder-Aktionstagen bevorzugt auf den Einsatz von Kinderärztinnen und -ärzten und auf eigene Zeitfenster setzt.

An Maske und Papiere denken

Eine Begleitung des zu impfenden Kindes durch mindestens eine erziehungsberechtigte Person ist notwendig. Zum gebuchten Termin mitzubringen sind außerdem der Impfpass des zu impfenden Kindes und die Krankenkassen-Karte des zu impfenden Kindes. Ferner das Aufklärungsblatt und der Anamnesebogen, unterschrieben von dem oder den Erziehungsberechtigten; die Vordrucke stehen unter der genannten Internetadresse zum Download bereits. Erwachsene müssen eine FFP2-Maske tragen; bei Kindern zwischen sechs und 13 genügt eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung; für jüngere Kinder ist keine Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben.

Weitere dezentrale Angebote

Während die Kinder am 29. Januar nur nach Terminvereinbarung geimpft werden, ist eine Buchung für das werktägliche Angebot in Buschhausen oder in den Gemeinden zwar weiter möglich, aber nicht mehr zwingend nötig. Wer sich zeitlich nicht festlegen möchte, kann auch einfach so vorbei schauen: in Buschhausen montags bis freitags zwischen 15 und 19 Uhr oder aber (jeweils zwischen 9 und 16 Uhr) am Mittwoch, 26. Januar, im Ritterhuder Hamme-Forum; am Donnerstag, 27. Januar, im Lilienthaler Amtmann-Schroeter-Haus; oder am Freitag, 28. Januar, in der Worpsweder Music Hall.

Diese Angebote der Impfstation und in den Gemeinden richten sich an bislang Ungeimpfte, an Einfachgeimpfte mit Johnson & Johnson, sofern diese Impfung länger als vier Wochen zurückliegt, sowie an Zweifachgeimpfte, wenn die Impfserie länger als drei Monate zurückliegt. Diese sogenannte Booster-Impfung ist neuerdings bereits ab einem Alter von zwölf Jahren möglich, was aktuell für viele Schülerinnen und Schüler von Interesse sein dürfte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+