Lilienthal Neu: Taufbuch mit Fotos in der Kirche

Lilienthal. Die St.-Jürgens-Kirche im Land der Gräser, in der Weite des St.
30.05.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Wilke

Lilienthal. Die St.-Jürgens-Kirche im Land der Gräser, in der Weite des St. Jürgenslandes, ist täglich von morgens bis abends geöffnet. Das kleine Gotteshaus aus dem 12. Jahrhundert ist heute ein beliebtes Ziel für Ausflügler und Radfahrer. Neuerdings kann man in dem Kirchlein auch in einem Taufbuch blättern. „Ein solches Buch gibt es jetzt für alle unsere Kirchen, in denen wir Taufen feiern“, betont die evangelische Gemeinde. In den Taufbüchern der St. Jürgens-Kirche, der Klosterkirche und der Truper Kapelle werden die Täuflinge mit Foto und Taufspruch eingetragen. Wer seine eigenen Gedanken, Wünsche, Erinnerungen oder Gebete in Worte fassen will, kann das in einem Besucherbuch tun, das ebenfalls in der Kirche ausliegt. Führungen durch die kleine weiß getünchte Kirche sind ebenfalls möglich. Nähere Informationen und telefonische Anmeldungen sind mittwochs von 16 bis 18 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr im Gemeindebüro bei Karen Meierdirks unter der Telefonnummer 0 42 92 /12 76 möglich oder per E-Mail an Karen.Meierdirks@evlka.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+