Kreistag Osterholz

Neubau einer Mensa mit Medienzentrum abgesegnet

Landkreis Osterholz. Der Osterholzer Kreistag hat sich einstimmig zu den Campus-Plänen am Barkhof bekannt. Nach dem Willen der Politiker sollen die Schüler des Gymnasiums Osterholz-Scharmbeck ab dem kommenden Jahr ein warmes Mittagessen in einer Schulmensa einnehmen können.
12.03.2010, 04:41
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Lutz Rode
Neubau einer Mensa mit Medienzentrum abgesegnet

Vom Architekten-Duo Kolja Harms (oben links) und Dirk Landwehr stammt der Entwurf für den Neubau der Mensa/Aula. Die Gra

Valek

Landkreis Osterholz. Der Osterholzer Kreistag hat sich am Mittwoch einstimmig zu den Campus-Plänen am Barkhof bekannt. Nach dem Willen der Politiker sollen die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Osterholz-Scharmbeck ab dem kommenden Jahr die Möglichkeit erhalten, ein warmes Mittagessen in einer Schulmensa einzunehmen. Auf dem ehemaligen Sportplatz soll dafür ein neues Gebäude errichtet werden, in dem auch die Kreis- und Stadtbibliothek, die Kreismedienstelle und das Kreisarchiv untergebracht werden.

Landrat Dr. Jörg Mielke erhielt von den Kreistagsabgeordneten das Okay, mit der Stadt Osterholz-Scharmbeck über die langfristige Nutzung der Mensa (die auch als Aula genutzt werden soll) sowie der genannten Kreis-Einrichtungen einen Vertrag abzuschließen. Durch die Zahlung von Nutzungsentgelten für die Räumlichkeiten der Mensa, Bibliothek und der Kreismedienstelle will sich der Landkreis Osterholz an den Investitionskosten von insgesamt 4,9 Millionen Euro beteiligen.

Landrat Dr. Mielke bekam vom Kreistag die Eckpunkte für den Abschluss eines Vertrages mit auf den Weg: Demnach soll das jährliche Nutzungsentgelt den Zins- und Tilgungsleistungen eines Annuitätendarlehens zu Kommunalkreditkonditionen entsprechen. Die Politiker setzten hierbei eine Höchstgrenze fest: So darf der Landkreis bei einer 20-jährigen Laufzeit des Vertrages nicht mehr als 146 000 Euro pro Jahr an die Stadt überweisen, bei einer 30-jährigen Laufzeit liegt die Höchstgrenze bei 119 000 Euro. Beim Kreisarchiv will der Landkreis nur einmal zahlen, um im Gegenzug die Räume für 30 Jahre nutzen zu können. Dafür übernimmt er die auf das Archiv entfallenden Investitionskosten komplett. Auch hier gibt es einen Höchstbetrag, der auf 506 000 Euro festgelegt wurde. Kosten der Bauzwischenfinanzierung kommen möglicherweise hinzu. Auch an den laufenden Betriebskosten wird sich der Landkreis beteiligen. Maßstab dafür soll der Anteil der Flächen oder die Zeiten sein, die vom Landkreis und seinen

Einrichtungen genutzt werden. Bei der Mensa hängt es von der Anzahl der Essen ab, die an die Schüler des Gymnasiums ausgegeben werden. Die Planer gehen davon aus, dass täglich etwa 400 Schüler des Gymnasiums und 300 Schüler der städtischen 'Neuen Schule' in der Mensa verpflegt werden.

Trotz der hohen Kosten sprachen sich alle Fraktionen im Kreistag dafür aus, sich am Campus für lebenslanges Lernen zu beteiligen. Als ein 'Konzept, das sich sehen lassen kann', bezeichnete Gerhard Witte (SPD) die Pläne. Brunhilde Rühl (CDU) erinnerte daran, dass 'Kinder unsere Zukunft sind' - daher lohne sich die Investition, auch wenn es angesichts der schlechten Finanzlage im Moment schwer falle, für das Vorhaben die Hand zu heben. Dörte Gedat (Grüne) hob ebenfalls die Hand - vor allem auch, weil man mit den Plänen die Option offen halte, eines Tages das Gymnasium und die Haupt- und Realschule zu einer gemeinsamen Schule zusammenzufassen. Wilfried Pallasch stimmte dem Mensa-Bau zu - die Notwendigkeit dafür sei Folge der Schulpolitik, wie sie vom Land betrieben werde: Mit der Einführung des Abiturs nach zwölf Jahren finde Unterricht verstärkt auch in den Nachmittagsstunden statt.

In der Stadt hat man bereits sehnsüchtig auf das Signal des Kreises gewartet. Ende März soll der Bauantrag gestellt werden, der Baubeginn soll im Sommer erfolgen, damit bis zum Ende des Jahres das meiste fertig ist.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+