Bio-Landwirtschaft Ökolandbau kann erneut zulegen

Dem Ökolandbau sind im Kreis Osterholz inzwischen 10,8 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche gewidmet. Nur drei Kreise in Niedersachsen haben einen höheren Anteil. Doch es gibt einige Wachstumsbremsen.
03.09.2021, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Ökolandbau kann erneut zulegen
Von Bernhard Komesker

Landkreis Osterholz. Ein gutes Zehntel der landwirtschaftlichen Nutzfläche im Landkreis Osterholz wird inzwischen nicht mehr konventionell bewirtschaftet, sondern nach den Richtlinien des Ökolandbaus. Das geht aus der Jahresstatistik des Visselhöveder Kompetenznetzwerks Ökolandbau hervor. Demnach hat der Landkreis Lüchow-Dannenberg seine Spitzenposition in Niedersachsen mit einer Quote von nunmehr 19,1 Prozent Öko-Fläche weiter ausgebaut, gefolgt vom Heidekreis (13,4 Prozent).

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren