Finanzplanung für 2023 steht Kreistag Osterholz beschließt Haushalt

Der Osterholzer Kreistag hat den Haushalt für das Jahr 2023 beschlossen. Nach vielen kurzfristig eingebrachten Anträgen stand am Ende ein einstimmiges Votum. Nur die AfD enthielt sich.
08.12.2022, 18:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kreistag Osterholz beschließt Haushalt
Von Bernhard Komesker

Landkreis Osterholz. In einer mehr als dreistündigen Sitzung hat der Osterholzer Kreistag am Donnerstagnachmittag den Haushalt für das Jahr 2023 einstimmig beschlossen. Er weist ein Defizit von gut 13,4 Millionen Euro auf. Einzige Änderung gegenüber dem Verwaltungsentwurf ist ein Etatposten von 20.000 Euro. Damit sollen auf Antrag von UWG und Grünen ab dem Frühjahr private Balkonsolaranlagen bezuschusst werden. Die AfD lehnte dies ab und enthielt sich beim Gesamthaushalt als einzige Fraktion der Stimme, weil nach ihrer Meinung in der Bildungsstätte Bredbeck die Kosten aus dem Ruder laufen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren