Kreissportbund Osterholz

KSB sucht Dialog mit den Parteien

Der Vorsitzende der Sportbünde in Niedersachsen, Michael Koop, besuchte jetzt die Vorsitzende des Kreissportbunds Osterholz, Edith Hünecken. Gesprächsthema: Die Herausforderungen des organisierten Sports.
05.08.2021, 19:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
KSB sucht Dialog mit den Parteien
Von Bernhard Komesker
KSB sucht Dialog mit den Parteien

Edith Hünecken vom Kreissportbund Osterholz tauschte sich jetzt mit Michael Koop aus, der im Präsidium des Landessportbunds die Sportbünde vertritt.

KSB Osterholz/Carsten Spöring

Landkreis Osterholz. Michael Koop, Präsidiumsmitglied im Landessportbund Niedersachsen, war kürzlich auf Stippvisite beim Kreissportbund Osterholz (KSB). Der Vorsitzende der Ständigen Konferenz der Sportbünde will im nächsten Jahr den bisherigen Präsidenten des Landessportbunds, Wolf-Rüdiger Umbach, beerben und versicherte sich jetzt der Unterstützung durch die KSB-Vorsitzende Edith Hünecken. "Da kommt wenigstens mal etwas in Bewegung“, wird die Gastgeberin in der anschließend veröffentlichten Pressemitteilung zitiert. Beide Seiten wollten einen mehr vereinsorientierten Sportbund.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren