Osterholzer Stadtwerke Unveränderte Gas-Abschläge

Der Stopp der Gasumlage lässt die Osterholzer Stadtwerke die Reißleine ziehen. Sie werde nun "selbstverständlich nicht" erhoben, so eine Sprecherin. Über neue Abschläge würden die Kunden noch informiert.
30.09.2022, 13:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Unveränderte Gas-Abschläge
Von Bernhard Komesker

Landkreis Osterholz. Die Osterholzer Stadtwerke werden ihren Kunden nun doch keine Gasumlage berechnen. Das sei selbstverständlich, bekräftigte Unternehmenssprecherin Julia Kemker am Freitag per Pressemitteilung. Über den zunächst geplanten Netto-Zuschlag von 2,419 Cent pro Kilowattstunde und entsprechend höhere Monatsabschläge hatte der Versorger seine Kunden zunächst vor sechs Wochen informiert – gesetzeskonform, wie Kemker betonte.

Lesen Sie auch

Die Bundesregierung hatte die Umlage zur Rettung der Gasversorger am Donnerstag dann aber kurzfristig gestoppt (wir berichteten). Diese Dynamik sorge nun für einige "Unannehmlichkeiten" bei den Haushalten wie den Stadtwerken, stellte die Sprecherin fest. Ihr Haus werde über Abschlagsanpassungen informieren, sobald die Einzelheiten von Mehrwertsteuersenkung, Energiepreisbremse und Entlastungspaket feststehen. 

Fragen beantworten die sieben Kundenzentren der Osterholzer Stadtwerke persönlich, am Telefon (04791/80 99 99), per Mail (info@osterholzer-stadtwerke.de) oder Whatsapp (04791/80 92 22). Wegen der Fülle der Anfragen sei momentan zwar mit Wartezeiten zu rechnen, so Kemker. Jedes Kundenanliegen werde aber schnellstmöglich bearbeitet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+