Zukunft der Obdachlosenunterkunft Politik diskutiert über Sanierung

Hambergen. Mit einem Bündel gravierender Themen müssen sich die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt, Bau und Planung der Samtgemeinde Hambergen am Dienstag, 18. November, ab 18 Uhr im Rathaus der Samtgemeinde befassen.
17.11.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Politik diskutiert über Sanierung
Von Brigitte Lange

Mit einem Bündel gravierender Themen müssen sich die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt, Bau und Planung der Samtgemeinde Hambergen am Dienstag, 18. November, ab 18 Uhr im Rathaus der Samtgemeinde befassen. Nicht nur die Änderung des Flächennutzungsplanes zum Windpark bei Oldendorf steht auf der Tagesordnung. Das Gremium befasst sich in öffentlicher Sitzung auch mit dem Entwurf des Landes-Raumordnungsprogramm der Landesregierung in Hannover. Konkret geht es um eine Stellungnahme der Samtgemeinde zu den Plänen des Landes, Vorranggebiete für Torferhaltung und Moorentwicklung auszuweisen.

Ebenfalls Thema der Sitzung ist die Sanierung der Obdachlosenunterkunft am Ziegeleiweg in Hambergen. Bei einem Brand im Anbau des Hauses war ein Bewohner vor geraumer Zeit umgekommen. Der Brandschaden am Gebäude selbst ist noch nicht behoben. Nun soll das Ziel einer Sanierung sein, eine Möglichkeit zur Unterbringung von Flüchtlingen im Erdgeschoss des Hauses zu schaffen.

Und noch ein Gebäude wird das Gremium an diesem Abend beschäftigen: das ehemalige Bahnhofsgebäude in Lübberstedt. Auch dieser Bau muss zunächst saniert werden, bevor seine Räume vermietet werden können. Die DLRG Hambergen habe bereits Interesse signalisiert, so die Verwaltung. Allerdings müsse erst geklärt werden, wo das Geld für die Sanierung und die weitere Unterhaltung herkommen soll. Das Geld durch die künftige Miete einzutreiben, hält die Verwaltung für unrealistisch. Sie regt an, dass sich vielleicht ein Verein gründen könnte, der sich um das Gebäude kümmert.

Die Fachausschusssitzung findet morgen ab 18 Uhr im Rathaus statt und ist öffentlich. Zu Beginn und zum Ende gibt es eine Einwohnerfragestunde.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+