Abfall Service hat 'Frostschutz'-Tipps für die Tonne / Auch unvollständige Leerungen kosten Geld Rest- und Biomüll müssen nicht festfrieren

Landkreis Osterholz. Tatsächlich - die erste Nachtfröste sind da. Sie sorgen nicht nur für eine Eisschicht auf den Autoscheiben, sondern lassen auch feuchten Müll in den Tonnen festfrieren. Wenn diese deshalb nicht vollständig geleert werden können, sei das für den Bürger gleich doppelt ärgerlich, teilt die Abfall-Service Osterholz GmbH mit - zum einen ist dann für die nächsten zwei Wochen weniger Platz im Müllgefäß, zum anderen werden auch nicht vollständige Müllabfuhren komplett berechnet. Denn 'jeder Bürger ist selber für die reibungslose Leerung seiner Mülltonnen verantwortlich', so das Entsorgungsunternehmen.
22.10.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Rest- und Biomüll müssen nicht festfrieren
Von Michael Rabba

Landkreis Osterholz. Tatsächlich - die erste Nachtfröste sind da. Sie sorgen nicht nur für eine Eisschicht auf den Autoscheiben, sondern lassen auch feuchten Müll in den Tonnen festfrieren. Wenn diese deshalb nicht vollständig geleert werden können, sei das für den Bürger gleich doppelt ärgerlich, teilt die Abfall-Service Osterholz GmbH mit - zum einen ist dann für die nächsten zwei Wochen weniger Platz im Müllgefäß, zum anderen werden auch nicht vollständige Müllabfuhren komplett berechnet. Denn 'jeder Bürger ist selber für die reibungslose Leerung seiner Mülltonnen verantwortlich', so das Entsorgungsunternehmen.

Die Abfall-Service Osterholz GmbH hat deshalb zu Beginn der frostigen Jahreszeit wieder einige Tipps, wie das Festfrieren von Müll verhindert werden kann. Etwas Pappe oder zerknülltes Zeitungspapier auf den Boden der Tonne gelegt - bei der Biotonne tun es auch Zweige - helfen schon. Feuchte Abfälle sollten zudem in Tüten oder Papier verpackt werden. 'Wenn möglich nutzen Sie für die Abfalltonne einen frostfreien Standort im Keller, in der Garage oder dem Carport und verwenden Sie eine Holz- oder Styropor-Platte als Stellfläche', empfiehlt der Entsorger weiter.

Festgefrorene Abfälle könnten mit einem Spaten gelöst werden - 'hierbei darf allerdings die Tonne nicht beschädigt werden', betont die Abfall-Service GmbH.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+