Ausschuss spricht über "Alte Schule" Sanierung statt Abriss

Von Andreas Palme
14.03.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Von Andreas Palme

Wulsbüttel. Die Ausschüsse für Jugend-, Sport und Senioren sowie für Dorfentwicklung und Umweltschutz tagten unlängst im Dorfgemeinschaftshaus in Hoope. Der Bericht des Bürgermeisters Hannes Mahlstedt zum Thema "Alte Schule" bestimmte die Diskussion im Dorfentwicklungsausschuss. Nach dem gescheiterten Verkauf des Hauses kündigte Mahlstedt an: "Wir wollen das Gebäude an der Lindenstraße erhalten und so ein Dorfgemeinschaftshaus mit Bürgermeisterbüro und Sozialräumen schaffen." Dies sei mit Bürgern und Vereinen besprochen worden.

Im Erdgeschoss sollen mehrere Räume für Vereine geschaffen werden, das Büro des Bürgermeisters kann wieder in Betrieb genommen werden und zudem sollen Sozialräume der Gemeindearbeiter eingerichtet werden. Das Obergeschoss soll nicht mehr genutzt werden. Mahlstedt bezifferte die Gesamtumbaukosten auf 25 000 Euro. Diese Summe ist schon im vergangenen Jahr in den Haushalt eingestellt worden. Nun soll damit nicht der Gebäudeabriss, sondern die Sanierung bezahlt werden. Um die Mittel zur Sanierung einsetzen zu können, ist nun eine neuer Ratsbeschluss notwendig.

Ausschussmitglied Volker Schmidt regte die Bepflanzung von kleinen Gemeindegrundstücken mit Obstbäumen an. Dazu gab Ratsmitglied Schlüterbusch einen Sachstand zu den in Lehnstedt erfolgten Baumpflanzungen. Hier warten jedes Jahr viele Interessenten auf die reifen Früchte. Die Beratungen zu den Tätigkeiten der Gemeindearbeiter und die Zusammenarbeit mit den Jagdgenossenschaften schlossen die Sitzung unter Leitung des Vorsitzenden Jürgen Harbers ab. Einstimmig sind die Haushaltsansätze 2011 des Dorfentwicklung- und Umweltausschuss von den Mitgliedern genehmigt worden. Heike Hermann leitete den Ausschuss für Jugend, Sport und Senioren der Gemeinde Wulsbüttel. Die Mitglieder beschlossen den Aufbau von Tischtennisplatten auf den Spielplätzen der Gemeinde. 5000 Euro sind dazu im Haushalt eingestellt worden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+