Buchhandlung Netzel wird 135 Jahre Sektempfang beim Firmengeburtstag

Worpswede (msö). Die Buchhandlung Friedrich Netzel feiert am Montag, 1. Dezember, ihren 135.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Die Buchhandlung Friedrich Netzel feiert am Montag, 1. Dezember, ihren 135. Geburtstag. Silke Schroeter, die Urenkelin des Firmengründers, lädt ihre Kunden aus diesem Anlass für übermorgen zu einem Gläschen Sekt ein. Außerdem will sie Postkarten verschenken. „Es handelt sich um Repros von Worpswede-Postkarten aus der Zeit zwischen 1890 und 1915, die mein Urgroßvater hat produzieren lassen“, so Silke Schroeter, die das Geschäft – nun in der vierten Generation – seit 2004 führt.

In der Buchhandlung gingen viele Berühmtheiten ein und aus, auch Rilke und Heinrich Mann. Die Einrichtung stammt überwiegend noch aus der Erweiterungszeit von 1902. Auch wenn Computer und Online-Shop inzwischen nicht mehr aus dem Firmenalltag wegzudenken sind: Wer heute die Geschäftsräume betritt, wird den Charakter von einst fast unverändert finden. Der lange Tresen, in dessen Schubladen so manch Vergessenes schlummert, die „Werkstube“ mit den alten Papierschneidemaschinen und die angrenzende „Bücherstube“ – das alles erinnert an die Zeit der ersten Worpsweder Maler, die beim kunstsinnigen Buchhändler Farben und andere Materialien einkauften.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+