CD Release

Sibylle Kynast präsentiert neue CD

Die Folk-Musikerin Sibylle Kynast präsentiert zusammen mit ihrem Weltmusik-Ensemble am Sonnabend, 21. Oktober, 20 Uhr im Rathaus Grasberg, Speckmannstraße 30, ihre neue CD zur Völkerverständigung.
04.10.2017, 17:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sibylle Kynast präsentiert neue CD
Von Undine Zeidler
Sibylle Kynast präsentiert neue CD

Für Sibylle Kynast verindet Musik die Welt und zusammen mit ihrem Weltmusik-Ensemble spielt sie im Grasberger Rathaus demnächst komplett ihre neue CD „Lomir sich iberbetn, Lass uns versöhnen“.

FR, honorarfrei

Grasberg. Mitte der 1960er-Jahre begann die musikalische Karriere von Sibylle Kynast als Gründungsmitglied und Sängerin der City Preachers. Von Hamburg aus machte sich die Folklore-Gruppe auf den Weg in die deutsche und europäische Musikszene. Zu ihren wechselnden Mitgliedern zählten auch Alexandra, Inga Rumpf und Udo Lindenberg.

Mit ihnen stand Sibylle Kynast auf der Bühne. Und Bühne und Folklore ist die Sängerin und Gitarristin bis heute treu geblieben. Auf ihrer neuen CD „Lomir sich iberbetn, Lass uns versöhnen“ vereint Sibylle Kynast Lieder aus unterschiedlichen Kulturen und Religionen.

Unter dem Titel „Lieder zur Völkerverständigung“ wird sie diese bei einem CD Release Konzert am Sonnabend, 21. Oktober, im Grasberger Rathaus, Speckmannstraße 30, präsentieren. Ab 20 Uhr will Kynast dort „Brücken für ein musikalisches Miteinander und einen irreligiösen Dialog“ mit Liedern aus Deutschland, Israel, Spanien, Griechenland, Lateinamerika, Osteuropa und Liedern der Roma bauen. Es begleiten sie Horst Memmen (Gitarre), Paul Rudolf (Kontrabass) und der rumänische Geiger Sorin Ferat.

Karten kosten im Vorverkauf zwölf Euro, an der Abendkasse 15 Euro. Bestellung unter 0 42 83 / 98 22 64 oder per E-Mail unter sibyllekynast@ewetel.net.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+