Jahreshauptversammlung in Uthlede wählte Detlef Stolz zum Nachfolger von Wolfgang Meyer Sozialverband hat einen neuen Vorsitzenden

Von Andreas Palme
13.03.2012, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste

Von Andreas Palme

Uthlede. Detlef Stolz ist neuer Vorsitzender des Ortsverbandes Wulsbüttel/Uthlede im Sozialverband Deutschland. Die Jahreshauptversammlung wählte ihn zum Nachfolger von Wolfgang Meyer, der nach 15 Jahren im Amt aus persönlichen Gründen nicht wieder für den Vorsitz kandidierte. Der Abschied falle ihm nicht leicht, betonte Meyer. Mit Dieter Stolz aus Lehnstedt übernimmt sein langjähriger Stellvertreter den Ortsverbandsvorsitz.

Stolz ist seit elf Jahren im Sozialverband engagiert und stellt sich der neuen Herausforderung gern. "Als Berufstätiger bin ich aber erst abends zu erreichen", schränkte er seine Verfügbarkeit für den Verband ein. Stolz versicherte den Mitgliedern aber Kontinuität in der Verbandsarbeit. Sein neugewählter Stellvertreter Carsten Poppe aus Albstedt unterstützt den Vorsitzenden "im Tagesgeschäft".

"Es kann sich nur etwas ändern wenn wir optimistisch bleiben" - mit diesem Zitat Friedrich von Weizsäckers als "Spruch des Tages" hatte Wolfgang Meyer die letzte Jahreshauptversammlung unter seiner Führung eröffnet. Als Gäste konnte er die Bürgermeister Marco Vehrenkamp und Hannes Mahlstedt in dem vollbesetzten Saal der Gaststätte "Würger" begrüßen.

Der Ortsverband hat aktuell 227 Mitglieder und ein " ereignisreiches, sehr erfolgreiches Jahr" hinter sich, so Meyer. Neben den regelmäßigen Treffen veranstaltete der Ortsverband Informationsveranstaltungen und Tagesreisen. Der Kassenbericht von Schatzmeister Heiner Schorling belegte Einnahmen und Ausgaben, Christa Lütvogt bestätigte die ordentliche Kassenführung für die Revisoren. Bei den weiteren Wahlen behielt Heiner Schorling das Amt des Schatzmeisters, Schriftführer bleibt Wilfried Lütvogt. Neue Frauensprecherin ist Irmtraut Schack aus Hoope.

Zu Beisitzern aus den Ortschaften wurden Bernd Böke für Albstedt, Reinhold Schack für Hoope, Marlis Mahlstedt für Heine und Harald Henke für Lehnstedt gewählt. Für Uthlede ist Anita Haßfurther, für Wersabe Dieter Schekat und für Offenwarden Waldemar Schneider zuständig. Als Revisor wirkt Wolfgang Meyer im Ortsverband weiterhin neben Christa Lütvogt mit.

Nach der Wahl kritisierte Kurt Ordig das Fehlen von Mitgliedern aus Uthlede im neuen Vorstand. Versammlungsleiter Wolfgang Meyer bestätigte seinen Einwand, bedauerte aber das fehlende Interesse der Uthleder an der Vorstandsarbeit. "Wir hätten gerne auch Vorschläge aus deiner Ortschaft berücksichtigt", stellte Meyer an Ordig gewandt schließlich fest.

Eine Urkunde sowie eine Ehrennadel und einen Blumengruß überreichte der Vorstand für langjährige Mitglieder. Gratulationen zur fünfjährigen Mitgliedschaft erreichten Christa Lütvogt und Carsten Poppe, für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Bernd Böke, Lothar Bösch, Dieter Schekat, Marlies Mahlstedt und Christa Schorling ausgezeichnet. Seit 15-Jahren gehören neben Wolfgang Meyer und seiner Frau Renate auch Wilfried Lütvogt, Heiner Schorling, Edeltraut Brockmann und Waldemar Schneider zum Sozialverband.

Im Laufe der Hauptversammlung konnte der Sozialverband mit Brigitte und Horst Helmke aus Wulsbüttel zwei neue Mitglieder begrüßen. Ein gemeinsames Mittagessen rundete die Jahreshauptveranstaltung in Uthlede ab.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+