1. Fußball-Kreisklasse OHZ Wahnsinn in Scharmbeckstotel: Lupenreiner Hattrick bringt keine Punkte

Ein völlig verrücktes Spiel sahen die Zuschauer in Scharmbeckstotel, wo der ATSV eine 3:1-Führung verspielte - nur um in der Nachspielzeit die Partie mit zwei späten Treffern doch noch zu drehen.
26.09.2022, 15:18
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Landkreis Osterholz. Der ATSV Scharmbeckstotel hat es ähnlich wie Werder Bremen in Dortmund gemacht. Cedric Böttner und Benjamin Schuchert verwandelten in der Nachspielzeit der Partie der 1. Fußball-Kreisklasse Osterholz gegen den SV Barisspor einen 3:4-Rückstand noch in einen 5:4-Erfolg. Der SV Lilienthal-Falkenberg II verkürzte den Abstand zur Spitze dank eines 2:0-Erfolgs über den TSV Meyenburg.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren