Fußball-Kreisliga Osterholz Blanke meldet sich bei der TSG Wörpedorf zurück

Eine Fußverletzung setzte Jendrik Blanke lange außer Gefecht. Jetzt meldet sich der Schützling der TSG Wörpedorf wieder zurück.
10.02.2020, 16:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Grasberg. Mit dem Anspruch, unter die Top-Fünf zu landen, hat die TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf die Saison in der Fußball-Kreisliga Osterholz in Angriff genommen. Als Tabellensechster befindet sich das Team von Neu-Trainer Gregor Schoepe zur Winterpause in Reichweite zum erklärten Saisonziel. Mit einigen Veränderungen befindet sich der Verein in der Vorbereitung.

So ist Jendrik Blanke wieder zurückgekehrt, nachdem er sich im Derby gegen den SV Lilienthal-Falkenberg schlimm am Fuß verletzt hatte. „Hut ab vor seinem Willen“, meint der TSG-Coach zum Willen seines Schützlings. Der 22-Jährige absolvierte bereits wieder leichte Belastungen mit Läufen und Fußball-Tennis.

Mit Mittelfeldakteur Keysedin Kurnaz (25 Jahre) verfügt der TSG-Trainer seit Ende der Hinrunde über einen zusätzlichen Spieler im Kader. Kevin Giesecke und Yannick Stauffer dagegen wurden aus privaten Gründen aus dem TSG-Aufgebot gestrichen. Dafür kann Gregor Schoepe mit Torwart Benjamin Ostrowski und Dave Rothwell im Notfall auf zwei Stand-by-Spieler bauen. Ein echter Hoffnungsträger bleibt für die Rückrunde Bjarne Schnakenberg. Der 15-fache Torschütze liegt aktuell jedoch mit einem in einem Testspiel erlittenen Muskelfaserriss auf Eis.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+