Tischtennis-Bezirksoberliga Falkenberg II siegt im Derby: 8:5 gegen Dannenberg II

Der TV Falkenberg II hat sich nach seiner ersten Niederlage in der Bezirksoberliga der Damen gut erholt gezeigt und im Derby gegen den TSV Dannenberg II mit 8:5 die Oberhand behalten.
19.11.2021, 16:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Der TV Falkenberg II hat sich nach seiner ersten Niederlage in der Bezirksoberliga der Damen gut erholt gezeigt und im Derby gegen den TSV Dannenberg II mit 8:5 die Oberhand behalten. Einzig Christiane Grotheer schien noch verunsichert und blieb weit hinter ihrer Bestform zurück. Dafür sprang bei den Gastgeberinnen Janina Rittierodt mit vier Punkten (inklusive Doppel) in die Bresche und überzeugte mit einer besonnenen Spielweise sowie starken Konterschlägen. Für die Vorentscheidung sorgte Astrid Knirr mit ihrem Viersatzerfolg über Dannenbergs Nummer eins Reinhild Wiegmann. Der TSV haderte mit der 0:2-Doppelbilanz. Hier ließen Emilie Suerken und Reinhild Wiegmann zwei Matchbälle ungenutzt. "Wir haben allesamt gepunktet und sind deshalb auch nicht unzufrieden mit unserer Leistung", so Suerken.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren