Frauenfußball-Bezirksliga West FC Hambergen erspielt sich beruhigendes Polster

Mit einem 3:1-Erfolg gegen den VfL Wingst hat der FC Hambergen sein Polster auf die Abstiegszone vergrößert. Die SG Beckedorf/Ritterhude und die SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt quittierten hohe Niederlagen.
30.11.2021, 20:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von reiner tienken

Hambergen. Der FC Hambergen legte durch den 3:1-Erfolg im Schlüsselspiel gegen den VfL Wingst ein beruhigendes Polster von zumindest elf Punkten zwischen sich und einem der vier Abstiegsplätze in der Frauenfußball-Bezirksliga West. Die SG Beckedorf/Ritterhude (0:5 beim VfL Güldenstern Stade) und die SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt (0:9 beim TSV Apensen) kassierten eine hohe Auswärtsniederlage. Das Derby TSV Timke gegen SG Nartum/Horstedt fiel ins Wasser.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren