TSV Dannenberg - 1.FC OHZ 6:2

1. FC Osterholz verliert Spiel und Keeper Högemann

Das war ein gebrauchter Tag für den 1. FC Osterholz-Scharmbeck. Der Kreisligist verlor nicht nur klar beim TSV Dannenberg, sondern musste auch Keeper Sascha Högemann ersetzen.
15.09.2020, 10:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Timo Flathmann

Dannenberg. Der 1. FC Osterholz-Scharmbeck musste sich auswärts dem TSV Dannenberg mit 2:6 (0:3) geschlagen geben. Tim Rohlfs (14.) und Sinan-Kai Schausberger (31.) brachten den TSV mit 2:0 in Führung. Kurz darauf hätte das Spiel laut FCO-Trainer Arne Heitmann auch noch mal eine Wendung nehmen können, doch ein bereits gepfiffener Elfmeter wurde aufgrund einer durch den Linienrichter angezeigten Abseitsstellung zurückgenommen.

Zu allem Überfluss musste der FCO verletzungsbedingt kurz vor der Halbzeit auch noch Keeper Sascha Högemann durch Marian Gabrielczyk ersetzen. Nur Sekunden später musste Gabrielczyk auch schon nach einer Ecke hinter sich greifen, Schausberger war wieder zur Stelle (45.+3.). Nach der Pause legte der TSV schnell das 4:0 durch Schausberger nach (50.). „Dann hat die Mannschaft aber noch mal Moral gezeigt, das muss man klar sagen“, so Heitmann, der zumindest noch zwei Treffer seiner Mannschaft notieren konnte: Hilko Christian Kaum traf zum 1:4 (58.) und verkürzte später noch einmal auf 2:5 (83.). Zwischenzeitlich hatte Patrick Schriefer (79.) das fünfte TSV-Tor per Elfmeter erzielt. Den Schlusspunkt setzte Tom Seelow (90.+1.).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+