Fußball

Schiedsrichter-Beobachter bereiten die Saison vor

Die im Erwachsenenbereich auf Bezirksebene aktiven Fußball-Schiedsrichter werden auch im Spieljahr 20/21 von Beobachtern kritisch unter die Lupe genommen.
25.08.2020, 09:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Landkreis Osterholz/Wittstedt. Die im Erwachsenenbereich auf Bezirksebene aktiven Fußball-Schiedsrichter werden auch im Spieljahr 20/21 von Beobachtern kritisch unter die Lupe genommen. Die Beobachter bereiteten sich auf einem Kurzlehrgang in Ahlerstedt auf die neue Saison vor. Der noch amtierende Bezirksschiedsrichterobmann Berthold Fedtke (Sittensen) durfte dabei Teilnehmer aus allen neun Kreisen des Bezirks Lüneburg begrüßen. Durch den coronabedingten Saisonabbruch konnten 19/20 nur 167 Beobachtungen von 31 Beobachtern durchgeführt werden.

Für die neue Spielzeit stehen 34 Beobachter, darunter der ehemalige Junioren-Bundesligareferee Michel Haupt (TuSG Ritterhude), bereit. Nikolas Wilckens (FC Este 2012) und Bastian Mertel (SV Wittstedt) haben ihre Schiedsrichterlaufbahn auf Bezirksebene beendet. Die beiden Unparteiischen wollen ihre Erfahrungen nun als neue Beobachter an die aktiven, jungen Referees weitergeben. Zusätzlich hat der Bezirk Christoph Schyrba (SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst) als weiteren neuen Beobachter aufgenommen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+