Handball HSG LiGra und Hagener SV kämpfen um Landesliga-Aufstieg

An diesem Sonntag fällt die Entscheidung: Wer steigt in die Landesliga auf? Die HSG LiGra und der Hagener SV nehmen gemeinsam mit dem TV Oyten II und den ATSV Habenhausen III an der Relegation teil.
10.06.2022, 17:36
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
HSG LiGra und Hagener SV kämpfen um Landesliga-Aufstieg
Von Thorin Mentrup

Lilienthal/Hagen. Eigentlich würden die HSG LiGra und der Hagener SV längst als Aufsteiger feststehen. Weil aber die Handball-Landesklasse abgeschafft wird, geht die Saison aber für beide Mannschaften in die unfreiwillige Verlängerung. LiGra, als Meister der Bremen-Liga, und Hagen, als Meister der Regionsoberliga, bestreiten am Sonntag gemeinsam mit dem TV Oyten II und dem ATSV Habenhausen III das Relegationsturnier um den Aufstieg in die Landesliga. Um 11 Uhr geht es in Hagen los. So ist die Lage bei der HSG und beim HSV im Vorfeld.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren