Landkreis Osterholz

Jubiläum fällt aus, Titelkämpfe (noch) nicht

Der geplante Festakt für das 75-jährige Jubiläum des Landessportbundes (LSB) Niedersachsen fällt in diesem Jahr aus und soll 2022 nachgeholt werden.
12.04.2021, 09:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von WK

Der geplante Festakt für das 75-jährige Jubiläum des Landessportbundes (LSB) Niedersachsen fällt in diesem Jahr aus und soll 2022 nachgeholt werden. Der neue Termin wird spätestens zu Beginn des nächsten Jahres festlegt. Das gab der LSB-Vorstandsvorsitzende Reinhard Rawe bekannt. „Mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen und die politischen Entscheidungen in der Corona-Pandemie müssen wir zu unserem großen Bedauern den für den 25. Juli 2021 geplanten Festakt zum 75-jährigen Jubiläum des Landessportbundes Niedersachsen absagen und auf das Jahr 2022 verschieben“, erklärte Rawe.

An den Terminen für die Landesverbandsmeisterschaften Ende April und Anfang Mai wird beim Nordwestdeutschen Schützenbund (NWDSB) allerdings zurzeit (noch) festgehalten. Hierfür wird aktuell im Rahmen der behördlichen Vorgaben geplant beziehungsweise organisiert. Wettbewerbe wurden ausgedünnt und das Startfeld wurde verkleinert. Die Meldungen sind bearbeitet. Limitzahlen werden auf der Verbands-Homepage veröffentlicht, wo auch die Starterlisten die Erwachsenen-Wettbewerbe mit Luftgewehr und -pistole bereits einzusehen sind. „Wichtig ist es, die Schießstände wieder zu öffnen“, so der einhellige Tenor von Landessportleiter Volker Kächele und Landesjugendleiter Torsten Meinking. „Die Vereine müssen dringend dahin gehend informiert werden, was auch in Pandemiezeiten geht. Die Türen müssen wieder aufmachen!“

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+