Laufen Janin Böhlken gewinnt den Bremer "Evilthon"

Der Name ist ungewöhnlich. Der "Evilthon" erklärt sich aber dadurch, dass er im Rahmen des Halloween Run ausgetragen wurde. Angst und Schrecken verbreitete Janin Böhlken allenfalls sportlich.
04.11.2022, 09:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Landkreis Osterholz/Bokel/Hepstedt. Janin Böhlken vom LAV Bokel hat einen Wettbewerb im Rahmen des Halloween Run in Bremen zu ihren Gunsten entschieden. Im sogenannten Evilthon über die 16,666 Kilometer setzte sich die Stubbenerin in einer Zeit von 1:17:12 Stunden an der Spitze der Frauen-Gesamtwertung um etwas mehr als eine Minute gegen die Freiburgerin Leonie Rickels durch. Die vereinslose Ritterhuderin Jasmin Warwas belegte in 1:51:51 Stunden Rang drei bei den Frauen W35. Die Grasbergerin Diana Preuß (W40) beanspruchte zudem in 2:01:32 Stunden Position vier ihrer Altersklasse. Der vereinslose Ritterhuder Christian Mielke wurde in 46:39 Minuten Dritter bei den Männern M45 im Halbevilthon über 8,333 Kilometer. Der Hepstedter Waldemar Moderau (M35) verzeichnete hier in 46:26 Minuten Platz fünf. Die Grasbergerin Imke Lange (50:14) musste sich bei den Frauen W35 nur der Bremerin Michaela Müller um knapp zwei Minuten geschlagen geben.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren