Osterholzer Kreissportgericht

Sascha Petri löst Niels Gieschen ab

Für Niels Gieschen ist die Zeit im Sportgericht des Kreisfußballverbandes Osterholz abgelaufen. Kommissarisch steht nun der 42-jährige Sascha Petri (FC Schwanewede) bis zum nächsten Wahlgang im Sommer vor.
17.01.2020, 15:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Landkreis Osterholz. Für Niels Gieschen ist die Zeit im Sportgericht des Kreisfußballverbandes Osterholz abgelaufen. Der Vorsitzende trat von seinem Amt zurück. „Er hat aus beruflichen Gründen aufgehört. Niels will kürzertreten“, sagte der Kreisvorsitzende Eckehard Schütt (TSV Steden/Hellingst) zur Ablösung seines Sportrichters.

Der 45 Jahre alte Polizeibeamte stand dem Kreissportgericht als Vertreter des FC Hambergen fünfeinhalb Jahre lang vor. Kommissarisch steht nun der 42-jährige Sascha Petri (FC Hansa Schwanewede), zuletzt Spartenleiter und Trainer des Reserveteams bei seinem Stammverein, dem Fußball-Kreissportgericht bis zum nächsten Wahlgang im Sommer 2020 vor. Der Gieschen-Nachfolger gehörte dem Sportgericht zuletzt schon als Beisitzer an und erklärte sich bereit, kommissarisch den Vorsitz zu übernehmen. „Sascha ist einer, der sich im Recht auskennt“, schenkt Eckehard Schütt dem Juristen sein volles Vertrauen.

Mit Burkhard Wengorz ist auch ein langjähriger Beisitzer, der schon unter den ehemaligen Vorsitzenden Bernhard Böschen (VfR Seebergen/Rautendorf), Thomas Bruse (TSV Wallhöfen) und Niels Gieschen (FC Hambergen) im Kreissportgericht tätig war, von einer 1A-Lösung überzeugt. „Sascha Petri ist sehr gut aufgestellt. Wenn es um Verhandlungen geht, ist bei ihm nichts dem Zufall überlassen“, lobt der aktuelle Jugendleiter des SV Lilienthal-Falkenberg den neuen Sportrichter.

Gleichzeitig brach Wengorz aber auch eine Lanze für den ausgeschiedenen Niels Gieschen. „Bei Niels war das Sportgericht in guten Händen“, merkt der Beisitzer an. Nachfolger Sascha Petri sammelte bereits erste Erfahrungen bei Verfahren, denen er in Abwesenheit seines Vorgängers vorstand.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+