Tennis-Landesliga

TC Falkenberg beendet Saison mit Achtungserfolg

In einem nachgolten Match kam der TC Falkenberg gegen den TV Sparta 87 Nordhorn zu einem 3:3-Unentschieden. Ein Punktgewinn, der auf den hinteren Positionen bewerkstelligt wurde.
19.09.2021, 12:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TC Falkenberg beendet Saison mit Achtungserfolg
Von Dennis Schott

Eigentlich diente dieses Spiel nur der Chronistenpflicht. Denn eigentlich ist die Sommersaison in der Tennis-Landesliga der Herren schon seit langem vorbei. Weil der TC Falkenberg privat bedingt das Match gegen den TV Sparta 87 Nordhorn aber verschoben hatte, wurde es nun nachträglich ausgespielt. Mit dem 3:3, das keinerlei Auswirkungen auf die Tabelle hat, zeigte sich Sportwart Lennart Riemann "mehr als zufrieden".

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren