Tennis

TCL- und TCO-Damen hoffen auf den Februar

In beinahe allen Ligen ist der Punktspielstart für das Wochenende 6./7. Februar angesetzt – wenn bis dahin denn überhaupt noch genügend Teams übrig sind.
12.01.2021, 08:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TCL- und TCO-Damen hoffen auf den Februar
Von Tobias Dohr

Landkreis Osterholz. Während die Herren des TC Falkenberg und TC Lilienthal ihre Teilnahme am Winter-Punktspielbetrieb in der Verbandsliga (TCF) beziehungsweise Bezirksliga (TCL) längst zurückgezogen haben, herrscht bei den Landesliga-Damen des TC Lilienthal und den Verbandsklassen-Damen des TC Osterholz-Scharmbeck noch leise Hoffnung, dass es im Februar doch noch losgeht mit der Hallen-Punktspielsaison.

In beinahe allen Ligen ist der Punktspielstart für das Wochenende 6./7. Februar angesetzt – wenn bis dahin denn überhaupt noch genügend Teams übrig sind. So haben beispielsweise in der Damen-Bezirksklasse, in der auch der TC Falkenberg und der Beckedorfer TC an den Start gegangen wären, mittlerweile alle Mannschaften ihren Verzicht verkündet. Der Lockdown im Zuge der Corona-Pandemie wurde bekanntlich erst einmal nur bis zum 31. Januar verlängert. Auch in der Oberliga der Herren 30 hofft der TC Falkenberg deshalb noch darauf, zumindest die zwei verbliebenen Punktspiele ausführen zu können. Ähnlich wie die Damen 30 des TC Osterholz-Scharmbeck.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+