Tischtennis-Bezirksliga Herren FC Hambergen II zittert sich zum 9:7-Erfolg, erster Punkt für TuSG II

Gegen Meisterschaftsfavorit SG Bremen-Ost hatte der FC Hambergen II keine Chance, dafür reichte es gegen die SG Findorff zu einem knappen 9:7-Erfolg. Die TuSG Ritterhude holte derweil ihren ersten Punkt.
12.10.2022, 14:58
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von FRank Mühlmann

Hambergen/Ritterhude. Der FC Hambergen II bleibt in der Tischtennis-Bezirksliga der Herren weiterhin auf Kurs „oberes Tabellendrittel“. Erwartungsgemäß konnten die „Zebras“ in eigener Halle Meisterschaftsfavorit SG Bremen-Ost beim 3:9 nur phasenweise Paroli bieten, aber immerhin reichte es für den FCH tags darauf bei der SG Findorff nach dreieinhalb Stunden Spielzeit zu einem knappen 9:7-Auswärtssieg. Parallel holte die TuSG Ritterhude II beim 8:8 gegen den ATSV Sebaldsbrück II zwar den ersten Saisonzähler, verspielte dabei jedoch eine 8:6-Führung.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren