Tischtennis-Landesliga Herren Hambergen und Ritterhude schieben Doppelfrust

Ausschließlich das Nachsehen hatten die TuSG Ritterhude und der FC Hambergen in der Landesliga der Männer. Während die TuSG zum Auftakt verlor, kassierte Hambergen die erste Niederlage im vierten Spiel.
19.10.2021, 15:28
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Jan-Henrik Gantzkow

Hambergen/Ritterhude. Ein wenig erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Osterholzer Tischtennismannschaften in der Landesliga Lüneburg. Während die TuSG Ritterhude, die erst jetzt in die neue Spielzeit startete, beim verlustpunktfreien TuS Lachendorf mit 2:9 unterlag, kassierte der FC Hambergen im vierten Spiel seine erste Saisonniederlage: Beim TuS Huchting unterlagen die „Zebras“ unglücklich mit 7:9. Beide Teams mussten sich dabei gerade über die Doppelauftritte ärgern.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren