Fußball-Testspiel

VSK chancenlos gegen JFV Bremerhaven

0:4 gegen die A-Junioren des JFV Bremerhaven - dabei konnte sich der VSK Osterholz-Scharmbeck bei seinem Keeper bedanken, nicht noch höher verloren zu haben.
26.01.2020, 18:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
VSK chancenlos gegen JFV Bremerhaven
Von Tobias Dohr

Osterholz-Scharmbeck. Mit einem Minikader gemischt aus erster und zweiter Herren gab es für die Fußballer des VSK Osterholz-Scharmbeck im ersten Testspiel der Wintervorbereitung nicht viel zu erben. Die Mannschaft von Trainer Oliver Schilling musste sich bei A-Junioren-Verbandsligist JFV Bremerhaven mit 0:4 (0:3) geschlagen geben und sich hinterher sogar bei ihrem Torwart bedanken, nicht noch höher verloren zu haben.

„Malte Vollstedt hatte wirklich einen richtig starken Tag“, lobte Schilling seinen Keeper. Der VSK-Coach wollte dem ersten Spiel aber auch nicht zu viel Bedeutung beimessen. „Es war vor allem für die Jungs aus der zweiten Mannschaft wichtig, mal das Tempo zu erleben.“ Der Vierte der Bremer A-Junioren-Verbandsliga bestimmte das Spielgeschehen über weite Strecken und ließ nur wenig Offensivaktionen der Kreisstädter zu. Ein Treffer von VSK-Neuzugang Boban Bojanic wurde wegen vermeintlicher Abseitsstellung annulliert. Am Freitag steht das Testspiel beim Bremerhavener A-Ligisten TSV Wulsdorf an.

VSK Osterholz-Scharmbeck: Vollstedt; van Osten, Brünjes, Bargemann, Müller, Liouras, Bojanic, Mischnick, Dustin Hirsch, Johanssen (eingewechselt: Heckmann)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+