Corona Kann losgehen!

Jetzt wird gewaltig gelockert - auch im Sport. Was bedeutet das für den Landkreis Osterholz und seine Sportler? Welche Pläne haben sie? Oder bleiben sie vorsichtig?
31.05.2021, 18:15
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Von Thorin Mentrup Dennis Schott

Landkreis Osterholz. Von Normalität kann noch keine Rede sein, aber mit der überarbeiteten und seit Montag gültigen Corona-Verordnung sind einige Lebensbereiche wieder auf dem Weg dorthin. Das gilt auch für den Sport. Der darf sowohl drinnen als auch draußen stattfinden, für alle Sportarten und alle Altersgruppen. Verbindlich ist allerdings nach wie vor ein Hygienekonzept, während die Testpflicht für Trainerinnen und Trainer sowie erwachsene Sporttreibende ab gewissen Inzidenzwerten wegfällt. Da nach wie vor die Ansteckungsmöglichkeiten unter freiem Himmel deutlich geringer sind, spricht der Landkreis die Empfehlung aus, soweit wie möglich Sport draußen zu treiben.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren