Zeppelinlauf in Nordholz Christoph Freudenfeld vom TSV Worpswede gewinnt klar

Christoph Freudenfeld vom TSV Worpswede hat souverän den Zeppelinlauf in Nordholz unter der Woche zu seinen Gunsten entschieden. Er siegte in 36:01 Minuten auf der anspruchsvollen Zehn-Kilometer-Strecke.
20.05.2022, 13:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Landkreis Osterholz/Bokel. Der für die Logistikschule der Bundeswehr startende Christoph Freudenfeld vom TSV Worpswede hat souverän den Zeppelinlauf in Nordholz unter der Woche zu seinen Gunsten entschieden. Der Soldat siegte in 36:01 Minuten auf der anspruchsvollen Zehn-Kilometer-Strecke auf dem Gelände des Fliegerhorstes in Nordholz. Meike Reitenbach vom TV Falkenberg musste sich bei den Frauen W40 in einer Zeit von 44:19 Minuten nur ihrer Dauerrivalin Sandra Sahlmann vom TSV Neuenwalde um knapp drei Minuten geschlagen geben. Sahlmann setzte sich auch in der Gesamtwertung aller Frauen durch. Janin Böhlken vom LAV Bokel hatte in 45:22 Minuten die Nase bei den Frauen W30 vorne. Damit verwies sie in ihrer Altersklasse Joanna Meyer vom TV Falkenberg um 6:32 Minuten auf die zweite Position. Insgesamt nahmen 122 Läufer an der Veranstaltung teil.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren