Theaterzug in Osterholz Vorletzter Halt auf der Amerikalinie

In sieben Waggons bekommen Zuschauer in Osterholz-Scharmbeck einen Einblick in das Schicksal von Auswanderern und deren Motive. Das Theater-Ensemble Das letzte Kleinod nimmt sie mit auf die Amerikalinie.
27.09.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Vorletzter Halt auf der Amerikalinie
Von Peter von Döllen

Osterholz-Scharmbeck. "Das kenne ich. Ich war auch in der Tanzschule." Die spontane Reaktion einer Zuschauerin hat Schauspielerin Waltraud Auer berührt, wie sie erzählt. "Bei den Aufführungen kommen immer wieder Menschen auf mich zu", bemerkt sie bei einem Pressetermin bei der Raiffeisen-Vertretung nahe dem Bahnhof in Osterholz-Scharmbeck. Das Bahngleis, das an dem Gebäude vorbeiläuft, liegt verwaist da, Gras und andere Pflanzen wachsen zwischen den Schienen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren