Vor Gericht Mit Zweitschlüssel in die Wohnung der Ex-Freundin

Als sich seine Noch- beziehungsweise Ex-Freundin mehr und mehr von ihm zurückzog, verschaffte sich ein Hagener mit einem Zweitschlüssel heimlich Zutritt zu ihrer Wohnung. Nun stand er vor Gericht.
08.11.2022, 11:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Friedrich-Wilhelm Armbrust

Osterholz-Scharmbeck. Mit einem Nachschlüssel hat sich ein 42-jähriger Hagener wiederholt Zutritt zur Wohnung seiner Ex-Freundin in Vollersode verschafft. Mitte Mai dieses Jahres flog er damit auf. Nun musste sich der Mann vor dem Amtsgericht Osterholz-Scharmbeck wegen Hausfriedensbruches verantworten und wurde verurteilt.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren