Bezirksliga vor dem Anpfiff SV Komet Pennigbüttel winkt ein Platz in der Spitzengruppe

Der SV Komet Pennigbüttel tritt momentan sehr geschlossen auf. Das soll auch der Schlüssel zum Sieg im Nachholspiel gegen den FC Verden 04 II werden. Die Bilanz des Aufsteigers ist kurios.
04.10.2022, 17:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SV Komet Pennigbüttel winkt ein Platz in der Spitzengruppe
Von Thorin Mentrup

Bezirksliga 3: Die Bilanz des FC Verden 04 II ist durchaus kurios: Mit Blick auf sein Torverhältnis (21:19) ist der Aufsteiger ein Team, das ins Tabellenmittelfeld gehört. Dem gegenüber steht die Ausbeute von nur sieben Zählern, die den drittletzten Platz nach sich zieht. So richtig schlau wird man aus den Domstädtern, deren beide Erfolge Kantersiege waren, nicht. Was Malte Jaskosch, der mit seinem SV Komet Pennigbüttel den FC im Nachholspiel empfängt, jedoch mit Sicherheit sagen kann: "Sie sind spielstark." Dafür sorgt unter anderem Katip Tavan, der jahrelang im Landesligateam der Verdener eine feste Säule war und schon acht Mal getroffen hat.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren