Internationale Jugendbegegnung Gemeinsame Grabpflege auf jüdischem Friedhof

Der deutsch-polnische Schüleraustausch mit Gleichaltrigen aus Breslau war für die teilnehmenden Elftklässler aus Osterholz-Scharmbeck eine besondere Erfahrung. Er konfrontierte sie auch mit der Geschichte.
23.11.2022, 18:15
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Friedrich-Wilhelm Armbrust

Osterholz-Scharmbeck. „Am Lagerfeuer in Bredbeck haben wir zusammengesessen und gemeinsam gesungen. Die Polen haben auch vorgeschlagen, 99 Luftballons von Nena zu singen“, erinnert sich die 16-jährige Dorkas Stelljes. Ein fast 40 Jahre alter Popsong aus dem Kalten Krieg. „Es war aber auch Riptide von Vance Joy drunter“, ergänzt Maximillian Ludwig (17) und nennt damit einen Indie-Folk-Song jüngeren Datums. Die beiden Elftklässler haben dieses Jahr am deutsch-polnischen Jugendaustausch zwischen dem Gymnasium Loger Straße und einer weiterführenden Schule in Breslau teilgenommen. Es war eine besondere Begegnung.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren