Fahrerflucht Fußgängerin auf Zebrastreifen in Osterholz-Scharmbeck angefahren

Die Polizei in Osterholz-Scharmbeck sucht den flüchtigen Fahrer eines roten Kastenwagens oder Wohnmobils. Er soll am Montag eine Fußgängerin auf einem Zebrastreifen in Osterholz-Scharmbeck angefahren haben.
24.01.2023, 17:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Fußgängerin auf Zebrastreifen in Osterholz-Scharmbeck angefahren
Von Lars Fischer

Osterholz-Scharmbeck. Eine Fußgängerin ist am Montagnachmittag nach einer Unfallflucht in Osterholz-Scharmbeck verletzt zurückgeblieben. Ein bisher unbekannter Autofahrer war mit seinem Fahrzeug auf der Osterholzer Straße (K 45) in Richtung Ortszentrum unterwegs, als die 26-jährige Fußgängerin nahe der Einmündung Am Kleinbahnhof den Zebrastreifen überqueren wollte. Dabei wurde sie von dem Auto angefahren und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte die 26-Jährige in ein Krankenhaus.

Der Autofahrer setzte nach dem Unfall seine Fahrt fort. Ob an seinem Wagen sichtbare Schäden entstanden sind, ist nicht bekannt. Laut Polizei war er mit einem roten Fahrzeug – möglicherweise einem Kastenwagen oder Wohnmobil – unterwegs. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein. Weiterhin sucht die Polizei nach Zeugen für den Unfall. Diese werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Osterholz unter 04791/ 30 70 zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+