Frauenfußball 1:8 in Jesteburg: ATSV hat noch einiges zu tun

Beim Regionalligisten ist bis zur Pause alles drin für Scharmbeckstotel. Doch dann bringen die Gastgeberinnen eine Spielerin, die überhaupt nicht zu stoppen ist.
08.08.2022, 14:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
1:8 in Jesteburg: ATSV hat noch einiges zu tun
Von Thorin Mentrup

Scharmbeckstotel. Es sind noch knapp zwei Wochen bis zum Pflichtspielstart im Niedersachsen-Pokal gegen Hannover 96 – Zeit, die die Oberliga-Fußballerinnen des ATSV Scharmbeckstotel nutzen wollen und auch müssen, um sich weiter intensiv vorzubereiten. Das hat das Testspiel beim VfL Jesteburg, dem Rivalen der Landeshauptstädterinnen in der Regionalliga Nord, deutlich gemacht: "Schasto" musste sich dem VfL mit 1:8 geschlagen geben – und wurde dabei vor allem im zweiten Durchgang mit einer nahezu unlösbaren Aufgabe konfrontiert.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren