Frauenfußball-Landesliga Kalte Dusche nach der Pause für VSK-Fußballerinnen

Ein Doppelschlag kurz nach der Pause hat den VSK Osterholz-Scharmbeck in der Frauenfußball-Landesliga Lüneburg auf die Verliererstraße gebracht.
27.09.2022, 12:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Osterholz-Scharmbeck. Ein Doppelschlag kurz nach der Pause hat den VSK Osterholz-Scharmbeck in der Frauenfußball-Landesliga Lüneburg auf die Verliererstraße gebracht. Beim Abpfiff von Schiedsrichter Stefan Niegel (TSV Dannenberg) beanspruchte der VfL Güldenstern Stade einen 5:0 (0:0)-Kantersieg für sich.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren