Fußball-Bezirksliga Hauptsache gewonnen: Pennigbütteler müht sich zum 3:2 in Thedinghausen

Der SV Komet Pennigbüttel hat nicht geglänzt, aber er hat gewonnen. Die Punkte waren das Wichtigste, was die Jaskosch-Elf aus dem Auswärtsspiel beim TSV Thedinghausen mitnahmen.
24.04.2022, 18:21
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Hauptsache gewonnen: Pennigbütteler müht sich zum 3:2 in Thedinghausen
Von Thorin Mentrup

Pennigbüttel. Der SV Komet Pennigbüttel hat seine starke Serie in der Abstiegsrunde der Fußball-Bezirksliga fortgesetzt und beim TSV Thedinghausen einen hart umkämpften 3:2 (2:1)-Erfolg eingefahren. Es war sicherlich nicht der beste Auftritt der "Kometen", aber Trainer Malte Jaskosch wusste: "Nach dem Wie fragt keiner mehr." In erster Linie zählten in der Abstiegsrunde eben die Punkte – und die habe seine Mannschaft eingefahren.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren