Fußball Fünf Spieler eingewechselt: SG Ohlenstedt II verliert einen Punkt

EIn Wechselfehler hat die SG Ohlenstedt/Garlstedt II in der 2. Kreisklasse einen Zähler gekostet. Weil das Team gegen den FC Worpswede II fünf neue Spieler in die Partie brachte, wurde das Remis nun umgewertet.
17.05.2022, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Landkreis Osterholz. Der SG Ohlenstedt/Garlstedt II ist in der 2. Fußball-Kreisklasse Osterholz der Einsatz von fünf Einwechselspielern gegen den FC Worpswede II zum Verhängnis geworden. Die Begegnung, die eigentlich mit einem Unentschieden endete, wurde durch die Spielinstanz mit 5:0 Toren und drei Punkten für den FC Worpswede II gewertet. Erlaubt sind im Herrenbereich laut Ausschreibung des Kreisfußballverbandes Osterholz lediglich vier Wechsel. In der 90. Minute wechselte die SG Ohlenstedt/Garlstedt II den fünften neuen Spieler ein. Dies zog den Punktabzug nach sich.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren