Ausstellung im Kreishaus „Es springt mich an!“

Ohne Kamera ist Annette Luehsen so gut wie nie unterwegs. Mit ihrem Apparat hält sie ihre Sicht der Welt fest. Nun sind einige ihrer Arbeiten im Osterholzer Kreishaus zu sehen.
22.11.2022, 11:30
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Christa Neckermann

Osterholz-Scharmbeck. Schon von Kindesbeinen an gehört eine Kamera zu Annette Luehsen wie die steifen Zöpfe zu Pippi Langstrumpf. „Meine erste Kamera kaufte ich mir mit zwölf Jahren“, verrät die Heidbergerin. Damals habe sie vier Zentner Eicheln gesammelt – das entspricht 200 Kilo. „Dafür gab es 36 Mark, und so viel kostete zu der Zeit die Kamera, die ich haben wollte!“

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren