Lebendiger Adventskalender "Türchen" öffnen sich in Scharmbeckstotel

Der Verein 800 Jahre Scharmbeckstotel stimmt die Einwohner des Ortsteils auf das Fest ein: Er organisiert zum nunmehr zweiten Mal einen "Lebendigen Adventskalender" für Jung und Alt .
30.11.2022, 17:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karin Monsees

Scharmbeckstotel. Der Verein 800 Jahre Scharmbeckstotel lädt in diesem Jahr wieder zum "Lebendigen Adventskalender" ein. In den kommenden Tagen und Wochen werden sich im Ortsteil Scharmbeckstotel für Jung und Alt dazu einige "Türchen" öffnen, sodass die Einwohner in gemütlicher Runde gemeinsam singen, trinken und reden können.

Den Anfang macht am 1. Dezember der Förderverein der Kita Scharmbeckstotel, An der Wurth 18. Die Straßengemeinschaft Siebenkluster lädt für den 10. Dezember in die Scheune von Familie Hoffmann (Hausnummer 21) ein. Geschichten zum Advent gibt es mit dem Förderverein der Kirche am 13. Dezember im Gemeindehaus am Brockenacker. Der Reit- und Fahrverein Scharmbeckstotel beteiligt sich mit einer Pferde-Aufführung am 17. Dezember (Am Heuplatz 1). Am 18. Dezember erwartet die Gäste ein Feuerzauber am Wendehammer bei den Familien Rickers und Masekowsky, Zu den Hügelgräbern 12/14.

Der 21. Dezember steht bei Familie Familie (Zum Bredenberg 1) unter dem Motto "Mitmachen oder Zugucken: Spiel, Spaß und Musik für alle". Eine LED-Show-Vorführung gibt es am 23. Dezember mit „Lights of Mania“ bei Familie Schindler, Buchtstraße 27 a. An Heiligabend, 24. Dezember, endet der Adventskalender mit  dem Krippenspiel zum Mitmachen für Familien um 16 Uhr im Gemeindehaus, Brockenacker 50, und der Christvesper mit Kirchenchor um 17.30 Uhr. 

Die Treffen beginnen jeweils um 18 Uhr. Alle Gäste sollten einen Becher für Heißgetränke mitbringen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+