Engel auf Schusters Rappen Joseph de Silvie geht zu Fuß von Osterholz-Scharmbeck zum Kölner Dom

Joseph de Silvie geht zu Fuß von Osterholz-Scharmbeck zum Kölner Dom, als "Friedensengel", wie er sagt. Der Osterholz-Scharmbecker hofft auf viele gute Begegnungen unterwegs.
05.08.2022, 10:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Joseph de Silvie geht zu Fuß von Osterholz-Scharmbeck zum Kölner Dom
Von Lars Fischer

Osterholz-Scharmbeck. Joseph de Silvie und seine quietschgelbe Warnweste gehören eigentlich fest zum Stadtbild von Osterholz-Scharmbeck. Für die kommende Zeit müssen die Kreisstädter aber auf ihn verzichten, denn de Silvie "ist dann mal weg". Nicht auf Pilgertour, aber in ähnlicher Mission: Am Donnerstag ist er zu seiner zweiten Tour als "Friedensengel" in diesem Jahr aufgebrochen. Im April und Mai 2022 war er bis nach Berlin marschiert, nun will er zu Fuß nach Köln.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren