50 Jahre Kita Sandhausen Ganz nah dran an den Eltern

Vieles hat sich verändert, seitdem eine Elterninitiative in Sandhausen 1971 einen Spielkreis gründete. Die Einrichtung aber besteht noch immer – und manches, was sich über Jahrzehte bewährt hat, ist geblieben.
19.05.2022, 11:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Christa Neckermann

Osterholz-Scharmbeck. Das tragende Element der Kindertageseinrichtung Sandhausen waren schon immer die Eltern. Das ist nicht weiter verwunderlich, wurde doch die Einrichtung an der Sandhausener Straße 1, heute schnuckelig in einem alten Backstein-Gebäude gelegen, am 1. Dezember 1971 von einer Elterninitiative ins Leben gerufen. Den Anfang machten damals 27 Kinder, die von Ilse Jahnke, Martha von Oehsen, Karin Gemmer, Anna Tietjen, Helga Schumacher und Renate Wellbrock, die sich extra in Sonderkursen auf diese Aufgabe vorbereitet hatten, betreut wurden. Als ihnen die Urkunden zur bestandenen Prüfung als Spielkreisleiterinnen überreicht wurden, hieß es in der Laudatio: „Zur Arbeit mit Kindern gehört zweifellos Mut“.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren