40 Aussteller Museumsanlage wird Markt für Kunsthandwerker

Die Museumsanlage lädt für Sonntag, 15. Mai, 11 bis 18 Uhr, zum Besuch des Kunsthandwerkermarkts ein. Über 40 Aussteller zeigen ihre Arbeiten, vom Silberschmuck bis zur "tierischen" Mode.
14.05.2022, 10:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Andreas Schütze (Foto) ist Diplom-Ingenieur, aber auch Kunsthandwerker aus Leidenschaft. Vor einigen Jahren hat er bei einem Volkshochschulkurs das Drechseln für sich entdeckt. In seinem Hobbykeller steht eine Drehbank, an der er dekorative Griffe für Kugelschreiber, Füller, Flaschenverschlüsse und Flaschenöffner herstellt. Der Osterholz-Scharmbecker will sie auch bei seinem „Heimspiel“ beim Kunsthandwerkermarkt in der Museumsanlage zeigen, der am Sonntag, 15. Mai, um 11 Uhr eröffnet und bis etwa 18 Uhr besucht werden kann. Schütze ist dort einer von etwa 40 Ausstellern, die sich angekündigt haben und sowohl auf dem Außengelände als auch in den Räumen der Museumsgebäude ihre Arbeiten präsentieren werden, Gold- und Silberschmuck, Dekoratives aus Holz, Handgestricktes und Wolle, "tierische" Mode "nach Maß", Holz- und Glasartikel, Aufbaukeramik und vieles mehr. Unter anderem präsentiert ein Metallkünstler erstmals „Glückskunst“ aus Hufeisen. Informationsstände der Jäger und des Naturschutzbundes (Nabu) ergänzen das Ausstellungsprogramm. Es gibt Butterkuchen, Brot und Flammkuchen aus dem Steinbackofen, im Museumscafé gibt es wieder eine große Auswahl an Torten und Kuchen. Zudem werden die Mulligan Music Makers nachmittags für musikalische Unterhaltung auf dem Museumsgelände sorgen. Ihr Repertoire umfasst Skiffle, Oldies und Irish Folk. Die Museumsanlage, Bördestraße 42, in Osterholz-Scharmbeck, ist unter der Telefonnummer 0 47 91 / 131 05 erreichbar. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.vogelmuseum-museumsanlage-ohz.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+