Aktion zur Mobilitätswende Kreisstadt macht sich fürs Radfahren stark

"Mein Fahrrad in Osterholz-Scharmbeck" lautet der Titel einer Aktion, mit der Osterholz-Scharmbeck ihre Bürger fürs Radfahren begeistern will. Bereits am 8. Dezember geht es los.
02.12.2022, 12:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Friedrich-Wilhelm Armbrust

Osterholz-Scharmbeck. Nils Buhlert, Wirtschaftsförderer der Stadt Osterholz-Scharmbeck, kam direkt auf den Punkt: „Wir wollen die Menschen bei uns motivieren, noch mehr aufs Rad zu steigen.“ Darum werde nun im Zusammenhang mit dem Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt“ das aktuelle Projekt „Mein Fahrrad in Osterholz-Scharmbeck“ angeschoben. „Wir verstehen uns hier auch als Stadt der kurzen Wege. Die meisten Anlaufpunkte können mit dem Fahrrad wesentlich einfacher erreicht werden“, sagte Buhlert. Das unterstütze die Mobilitätswende.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren