Oberliga vor dem Anpfiff Schnelles Wiedersehen für ATSV und Hollage

Nur eine Woche nach dem Hin- steigt bereits das Rückspiel: Im zweiten Aufeinandertreffen mit BW Hollage will es Aufsteiger Scharmbeckstotel dem Spitzenreiter genauso schwer machen wie im ersten.
24.11.2022, 16:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schnelles Wiedersehen für ATSV und Hollage
Von Thorin Mentrup

Oberliga West: So schnell sieht man sich wieder: Erst am vergangenen Wochenende bestritten der ATSV Scharmbeckstotel und BW Hollage ihr Hinspiel, nun steigt bereits das Rückspiel. "Das ist schon eine komische Regelung, zumal wir danach wieder in den richtigen Rhythmus wechseln", sagt Frank Reichhart, der "Schasto" gemeinsam mit Nils Menzel trainiert. Am Plan der Gelb-Schwarzen ändert diese Konstellation allerdings nichts: "Wir haben philosophiert, ob wir umstellen und vielleicht mal etwas defensiver spielen werden. Aber das sind nicht wir. Wir werden weiter volle Attacke spielen", kündigt Reichhart an. Erneut will sich der Aufsteiger gegen den Spitzenreiter nicht verstecken. Damit hatte er beim 2:3 in der Vorwoche beinahe Erfolg, als selbst Hollage-Trainer Dirk Sterthaus der Auffassung war, Scharmbeckstotel hätte einen Zähler verdient gehabt. Den peilen Frederike Fürst und Co. nun an, auch wenn Reichhart bewusst ist, dass der Kunstrasen, auf dem die Partie stattfinden wird, eher den Gastgeberinnen zugutekommt. "Da sind sie mit ihrem guten Passspiel vielleicht noch eine Nummer stärker einzuschätzen", mutmaßt er. Allerdings werde das seine Mannschaft nicht entmutigen. Sie hat nach einer starken Hinrunde nichts zu verlieren. "Das ist ein Bonusspiel, und wenn wir Bonuspunkte mitnehmen, ist das eine tolle Sache für uns."

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren