Oberliga West Frauen ATSV Scharmbeckstotel will gegen Lüneburg nachlegen

Der erste Saisonsieg tat gut, aber damit soll noch lange nicht Schluss sein. Gegen den SV Eintracht Lüneburg will der ATSV Scharmbeckstotel nachlegen.
06.10.2022, 16:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
ATSV Scharmbeckstotel will gegen Lüneburg nachlegen
Von Dennis Schott

Frauen-Oberliga West: War der erste Saisonsieg vergangene Woche der Brustlöser für den ATSV Scharmbeckstotel? Nach den ersten Punkten ist die Mannschaft von Trainerduo Nils Menzel/Frank Reichhart jedenfalls noch nicht satt. Zumal es gegen den SV Eintracht Lüneburg um nicht minder wichtige Zähler geht als zuletzt gegen Union Meppen. "Die haben nur einen Punkt mehr als wir. Für uns ist das wie letzte Woche ein Sechs-Punkte-Spiel", verdeutlicht Menzel, der eine gelöstere Stimmung unter der Woche festgestellt hat. "Keine Frage, der Sieg hat gutgetan", sagt er. In personeller Hinsicht werden die Gelb-Schwarzen Leni Völker (verletzt) und Magdalena Wein (privat verhindert) ersetzen müssen. Dafür kehrt Okka Saathoff in das Team zurück. Zur taktischen Ausrichtung wollte Menzel nichts verraten. Nicht, dass der Gegner etwas erfährt...

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren