Bauprojekt könnte scheitern Stadt weist Investoren-Pläne zurück

Die Stadt lehnt die Entwürfe von Koenen Bau für das Neubaugebiet in Scharmbeckstotel ab. Die Stadtplaner kritisieren vor allem die "massive Bebauung", "monotone Quartiere" und "Scham-Abgrünung".
08.10.2022, 05:42
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Stadt weist Investoren-Pläne zurück
Von Christian Valek

Osterholz-Scharmbeck. Die Stadtverwaltung Osterholz-Scharmbeck hat den Entwürfen der Koenen Bau Immobilien GmbH für das Bauvorhaben Auf der Wulfsküche eine Abfuhr erteilt. Die Pläne verfehlen in zig Punkten die Vorgaben. Es seien "erhebliche Zielkonflikte erkennbar geworden", so die Begründung der Verwaltung. Ein Grund dafür: Statt etwa 70 Wohneinheiten, wie Verwaltung und Politik es vorschlagen, will Koenen Bau mehr als 170 Wohneinheiten errichten, wie nun öffentlich bestätigt wurde. In den Gesprächen mit dem Investor sei zudem keine Bewegung erkennbar, machten die Stadtplaner mit einem Sachstandsbericht deutlich. Das Großprojekt könnte scheitern, ehe es begonnen hat.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren