Osterholz-Scharmbeck Vermisstensuche mit Hunden und Drohne

Über Stunden suchten Rettungskräfte in Osterholz-Scharmbeck in der Nacht zum Himmelfahrtstag nach einer vermissten, 80-jährigen Person. Auch Rettungshunde und eine Drohne waren beteiligt.
26.05.2022, 12:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vermisstensuche mit Hunden und Drohne
Von Lars Fischer

Osterholz-Scharmbeck. Über mehrere Stunden waren am Mittwochabend Einsatzkräfte in der Innenstadt von Osterholz-Scharmbeck mit der Suche nach einem Vermissten beschäftigt. Um 21:37 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Osterholz-Scharmbeck alarmiert, weil eine 80-jährige Person als vermisst gemeldet worden war, zu diesem Zeitpunkt gab es bereits seit mehreren Stunden keinen Kontakt mehr. Der Einsatzleitwagen bezog Station am letzten bekannten Aufenthaltsort im Zentrum der Kreisstadt, von dort koordinierten die Einsatzkräfte die Flächensuche.

Während die Feuerwehr mit acht Fahrzeugen und diversen Feuerwehrleuten begann, verschiedene Bereiche des Stadtgebietes zu durchkämmen, wurde zur Unterstützung die Drohen-Gruppe der Feuerwehr Neu Sankt Jürgen hinzugerufen, um die Suche aus der Luft zu unterstützen. Am Boden kamen ergänzend die Rettungshundestaffeln aus Osterholz und Lemwerder zum Einsatz. Die Suche, die von Regen und Dunkelheit erschwert wurde, führte dann am frühen Donnerstagmorgen zum Erfolg: Die Person wurde gegen 1.30 Uhr in der Drosselstraße aufgefunden und mit einem Streifenwagen zu ihren wartenden Angehörigen gebracht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+