BBS Osterholz-Scharmbeck Praktikum in Südtirol, Ehrung in Brüssel

Jung weggegangen, erwachsen zurückgekommen - so fassen die Berufsbildenden Schulen (BBS) Osterholz die Erfahrungen mit Erasmus-Plus-Praktika zusammen. Was die Azubis aus dem europäischen Ausland mitbrachten:
22.11.2022, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Praktikum in Südtirol, Ehrung in Brüssel
Von Lars Fischer

Osterholz-Scharmbeck. Im Frühjahr dieses Jahres begann das Abenteuer: Jeremy Drettmann hatte beschlossen, für ein Praktikum nach Südtirol zu gehen. Ein Schritt ins Unbekannte, der ihm erst mal nicht leicht fiel, wie er sagt: „Als ich mich entschieden hatte, war mir erst einmal ein wenig mulmig zu Mute. Ein neuer Betrieb, neue Kollegen, eine andere Kultur, ein anderes Land. Da weiß man ja nie, was einen erwartet." Jeremy Drettmann wagt den Sprung ins kalte Wasser – und hat ihn nicht bereut. Es sollten zwei Wochen seiner Berufsausbildung werden, die er jetzt nicht missen möchte, und die ihn selbstbewusst wieder nach Osterholz-Scharmbeck zurückkommen ließen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren